Für alle "Barfer" oder die es noch werden möchten...

Donnerstag, Januar 15, 2015

3 Tagesrationen Fleisch
Dass das Barfen auf unserem Blog nicht zu kurz kommt,

Hier einer meiner Tricks dazu;

Das Fleisch für unsere Molly kommt in abgepackten 1kg Rollen (gefroren), wir lassen es KURZ ANTAUEN und portionieren (mit Waage) die Fleischration für einen Tag (morgens+abends) in kleine Dosen. Danach wieder ab in das Gefrierfach!


Durch das genaue Portionieren in die Gefrierdosen, können wir Abends einfach eine Dose für den nächsten Tag aus dem Tiefkühlfach holen und somit wird das Fleisch langsam über Nacht schonend im Kühlschrank aufgetaut. Wir können ihr somit abwechslungsreiche Fleischvarianten füttern, da wir nicht gezwungen sind die 1Kg Rolle gleich aufzubrauchen. 

Umweltschonend ist die ganze Sache auch noch! Lieber Dosen, anstatt Plastikbeutel verwenden.

Lg Rebecca & Molly

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Das interessiert uns gerade natürlich sehr! :-)
    Frauchen bricht sich nämlich ganz schön einen ab beim gefrorene-Rolle-schneiden *hihi* aber ist das denn kein Problem das Fleisch antauen zu lassen und dann wieder einzufrieren?? Das Frauchen ist da immer vorsichtig bei Rohprodukten.

    *wuff* der Buddy

    AntwortenLöschen
  2. ich lasse die Fleischrolle langsam im Kühlschrank kurz! antauen (nicht auftauen) und dann schnell in die Dosen und gleich wieder einfrieren. Ist überhaupt kein Problem, ich habe schon mit so vielen auf Seminaren darüber gesprochen, ich kenne niemanden der das anders macht ;)
    Gerade bei kleinen Hunden sind alle Packungen immer viel zu groß (und die kleinen im Vergleich viel teurer), ich müsste ansonsten viel zu viel Fleisch weg werfen... Die größte Auswahl bekommt man auch nur in den großen Rollen. Hoffe ich konnte dir weiter helfen, wenn du noch weitere fragen hast, meld dich einfach ;)

    Liebe Grüße,
    Rebecca & Molly

    AntwortenLöschen
  3. Ich esse so ne 1kg-Rolle ja locker an einem Tag! Meine Rollen haben 2,5 kg und die kommen nur in den Kühlschrank *hihi* Hier brauch also nix wieder eingefrohren werden, aber das antauen ist ja auch nicht schlimm um auf Buddy´s Frage zu antworten :)

    Schlabbbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Huhu ihr beiden,
    und Molly, du bist ja eine ganz zauberhafte ;)
    Frauli bestellt für mich immer in 1kg Paketen, die lässt sie dann immer antauen, nimmt das Plastik außenrum weg, legt das Fleisch in eine Keramikschale und stellt das anschließend in den Kühlschrank. Das steht dann da 1,5Tage, danach ist es von mir weggeputzt *schmatz*

    Gepunktete Grüße
    der Milo♛

    AntwortenLöschen
  5. Hey Milo, schön dass du bei uns vorbei schaust!!
    jetzt muss ich gleich mal bei dir schnüffeln gehn!
    Liebe Grüße, Molly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und danke für das nette Kompliment, ich fühl mich geschmeichelt ;)

      Löschen
  6. Ja, stimmt, das ist echt eine gute Idee. Für mich als Neu-Barfer sowieso! Ich habe meine ersten Gemüse-Obst Rationen jetzt in Gefrierbeutel gepackt, weil ich mich vor ein paar Monaten von vielen Plastikdosen getrennt habe-die mir jetzt fehlen. :-(

    Eine Frage habe ich auch gleich noch: was meint ihr mit 1 kg Fleischrollen? Wo bekommt man die denn her? Ich hab bisher nur diese TK-Pakete von 250-500 gr...

    Liebe Grüße,
    Nicole & Moe

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nicole & Moe,
    mein Frauchen bestellt hier die ganz großen Rollen http://www.das-tierhotel.de/alles-fuer-ihren-hund.html/ gibt es in 500g und 1kg Rollen.

    Liebe Grüße,
    Molly

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbei schauen ♥

Danke fürs vorbei schauen ♥

Social Media

Like us on Facebook