Mein zu Hause

Donnerstag, Februar 05, 2015

Heute möchte ich euch mal die Gegend zeigen, in der ich zu Hause bin.

Mein Frauchen und Ich haben einen Rundgang gemacht und plötzlich waren zwei Stunden um, da kommen natürlich jede Menge Bilder zusammen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. An diesem Tag war herrliches (Frühlings-) Wetter und wir hatten jede Menge Spaß.


Gestartet sind wir an einem Feldweg, wo wir immer anhalten und verschiedene Kommandos üben. Dieses Mal haben wir "Sitz, Bleib und Komm" geübt, mein Frauchen ruft nicht mehr meinen Namen, weil den höre ich ja immer gefühlte 1000000 mal am Tag, sondern sie Pfeift kurz....



Könnt ihr mich sehen? Ich bin der kleine beige Punkt, Frauchen ist ganz weit weg gelaufen, ich habe dann "ewig" auf das Pfeifen warten müssen...



ENDLICH, ich hör das Pfeifen!
... und das heißt für mich, SCHNELL ZU IHR FLITZEN!



gleich bin ich da, und wehe ich bekomme kein Stückchen Käse


Jetzt hat mich Frauchen endlich mal schnüffeln lassen, ich muss dazu sagen, das dauert bei mir immer seeeeeehr lange. Ich muss ja wohl wissen, wer hier vor mir war!






weiter ging es an die Murg, wo ich mir immer ein Schlückchen Wasser gönne


Überall waren Enten und Schwäne, denen habe ich mächtig Dampf gegeben, das könnt ihr mir glauben!


Ich hab da noch was entdeckt...

... Ok, Frauchen schaut nicht, schnell mal probieren, vllt kann man es ja essen



Oh, Frauchen hat mich erwischt, lalala ich hab nichts im Mund!




Noch schön die Promenade nach Hause entlang schlendern



Zu Hause erwatete mich noch eine tolle Überraschung!
Mein Freund Leo war draußen, gleich noch ne Runde Spielen

 
Vor lauter Freude heb ich fast ab!


Jetzt bin ich FIX UND FERTIG, schnell in mein Körbchen


WAS EIN TAG!

You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Das ist eine tolle Idee uns Deine Hausrunde zu zeigen. Sehr abwechslungsreich und ganz schön lang. Da wäre ich auch kaputt. Die Bilder mit der Feder sind so süß..

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, leider durfte ich die Feder nicht mit nach Hause nehmen, geschweige denn essen...

      Löschen
  2. Hallo Molly,
    einen sehr schönen Rundgang habt ihr gemacht. Den Enten und Schwänen mal richtig Dampf zu machen ist bestimmt lustig. Wir glauben ja nicht das Hund so eine Feder essen kann ... oder? Das Flitzebild mit deinem Kumpel ist toll geworden.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emma,
      ich glaube ich habe eingesehen, Federn essen, schmeckt nicht besonders ;)

      Löschen
  3. lala, IIIICH hab nichts im Mund - seeehr süß... lach

    LG Andrea und Linda, die auch mächtig lange Hausrunden haben

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass ihr uns mitgenommen habt! Wir finden es immer total spannend zu sehen, wie es bei den Anderen so aussieht und was man auf euren täglichen Runden erleben kann :-)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haben wir gerne gemacht :)
      deine vorgestellten Runden finden wir auch immer toll!

      Löschen

Danke fürs vorbei schauen ♥

Danke fürs vorbei schauen ♥

Social Media

Like us on Facebook