Sonntagsbeschäftigung vom Feinsten

Sonntag, März 29, 2015


Bei uns ist draußen gar nichts mehr vom schönen Frühlingswetter zu sehen :( Was macht man da? Genau, sich einfach drinnen beschäfigen! Ich durfte meinen neuen Wichtel- Kong testen und wollte euch gleich mal mein Resümee berichten.

Frauchen meinte sie müsste mit der Füllung improvisieren, weil sie ja Sonntags nicht einkaufen gehen kann, naja is`mir eigentlich egal, ich freu mich ja immer über alles "Essbare". 

Die Füllung bestand aus gekochtem Naturreis, etwas Naturjoghurt, Honig und pürierter Papaya und Erdbeeren, einfach köstlich!

Jetzt konnte es endlich los gehen, zuerst half mir Herrchen noch ein bisschen und so konnte ich genüsslich mit meiner Zunge die leckere Füllung herrausschlecken. Das ist ja einfach!





Dann aber legte Herrchen den Kong vor mich und ich wusste zuerst nicht wirklich was ich denn jetzt machen sollte. Also schaute ich mir die Sache erstmal ganz genau an. Hmm mal überlegen...


Einfach mal der Nase entlang und weiter schlabbern, so schwer ist es doch gar nicht.



Naja, so ganz bequem war meine Haltung nicht, Frauchen und Herrchen haben mich erstmal ne Runde ausgelacht, weil ich so witzig aussah. Auf die Idee den Kong mit den Pfoten festzuhalten, bin ich nicht gekommen :D.



Als dann alles leer war, ging Frauchen in die Küche und füllte den Kong mit der restlichen Reis-Joghurt-Obst-Füllung, jaaaaa nochmal eine Runde!!! Aber zu spät gefreut...
Frauchen packte den Kong in den "Eisdings" und sagte, dass ich den erst morgen wieder bekomme. Och man, naja dann freu ich mich halt auf morgen! Spaß gemacht hat es ja :)

Was bekommt ihr denn in den Kong???
Habt ihr eine besondere "Kong-Technik" die ihr mir verraten wollt??

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Liebe Molly,

    in den Kong kann ja fast alles. Ich mag am liebsten Erdbeerjoghurt mit Keksen. :-)

    Mit den Pfoten festhalten ist eine super Idee, oder zwischen Wand und Pfote einklemmen. ;-)

    Guten Hunger!
    Liebe Grüße,
    dein Moe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt auch lecker, muss ich gleich mal Frauchen erzählen!
      Morgen versuch ich es nochmal und versuche es mal mit deinen Tipps :)

      Löschen
  2. Du machst das richtig toll :-) Einen Kong habe ich nicht mehr - ist dem Frauchen nichts - aber etwas Ähnliches. Ich bekomme dieses Ding aber nur im Sommer und dann zaubert das Frauchen allerlei Eiskreationen für mich *strahl*

    *wuff* die Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lilly :)
      Was hast du denn anstatt dem Kong, ich bin da immer ganz neugierig ;)
      Ich glaube morgen bekomme ich auch was eisiges zum "schlotzen", ich bin gespannt!

      Löschen
  3. Der Kong ist hier ganz selten im Einsatz. Socke bekommt das Futter zu leicht herausgeschlabbert und gefroren ist es nichts für ihren Magen. Zwischen die Pfoten nehmen lässt Socke Dir noch ausrichten….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbei schauen ♥

Danke fürs vorbei schauen ♥

Social Media

Like us on Facebook