[Produktvorstellung] Buchrezension + Gewinnspiel: "Zum wilden Eck" - ein Mops Krimi

Freitag, Juni 12, 2015

Mein großes Hobby, nach Molly, ist das Lesen. Ich bin ein richtiger Bücherwurm, trage die dicksten Bücher ÜBERALL mit hin und bevorzuge Krimi`s und die gruseligsten Thriller. Nun bekam ich tatsächlich eine Kooperationsanfrage für einen Mops-Krimi! Ich hab mich riesig darüber gefreut und konnte es kaum abwarten "Zum wilden Eck" zu lesen. Was soll ich sagen, ich habe es verschlungen und innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.


Das Taschenbuch "Zum wilden Eck" geschrieben von Autorin Fritzi Sommer wurde am 11.Mai 2015 durch den HEYNE Verlag veröffentlicht. Es beinhaltet 19 Kapitel, enthält 368 Seiten und ist dadurch für ein Taschenbuch sehr handlich. Bei diesem Buch handelt es sich um einen Kriminalroman, ja ihr habt richtig gehört, ein Krimi - aus Hundesicht. 

DREI, ODER BESSER 2 1/2 MÖPSE 
GEHEN AUF SPURENSUCHE!


Hauptcharaktere des Buches


Vermeindlicher Anführer Henri, Mopsopa Viktor und die verfressene Wilma bilden das Ermittlertrio "Zum wilden Eck". 

Henri (wenn es ernst wird, auch Heini genannt) ist der vermeindliche Anführer des Trios und selbsternannter "Spitzenermittler". Er spielt die Hauptrolle des Buches. Henri schwärmt von Sherlock Holmes (kann jede Folge auswendig) und ist glühender Tatortfan. Als er von Viktor erfährt, dass er eigentlich nur ein "halber" Mops ist, bricht für ihn eine Hundewelt zusammen. Ist er doch im tiefsten Inneren und mit vollem Herzen ein richtiger Mops, von Kopf bis Ringelschwanz. 

Wilhelmine, immer Wilma genannt, ist laut den anderen zwei Möpsen, eine Presswurst auf vier Stummelbeinen, aber dafür eine süsse Presswurst! Mit ihrer Einstellung "komm ich heut nicht - komm ich morgen" hat sie mich sehr oft herzlich zum Lachen gebracht. Sie ist ziemlich verfressen und dementsprechend hoch wie breit, dazu noch sehr verschlafen. Als klügster Hund wird sie selten betitelt, dafür aber als ein Mops mit einem großen, gutmütigen Herz. Wilma hat es mir gleich sehr angetan.

Viktor ist der gemütliche Mopsopa, dem man auch anmerkt und ansieht, dass er langsam in die Jahre gekommen ist. Mit seiner großen Erfahrung und seiner Gelassenheit, ist er für Henri und Wilma oft der Ruhepol in der Mopsgemeinschaft.

Josephin (Zweibeiner), von allen Josi genannt, ist eine junge, hübsche und erfolgreiche Anwältin für Familienrecht. Sie lebt mit ihren drei Möpsen sehr chick, in der nähe des Hamburger Hafens. In ihrem tollen Loft, geht sie ihrem Kontroll- und Ordnungsfimmel mit Hingabe nach. Alles scheint perfekt: attraktiver Mann, schöne Wohnung, beruflich erfolgreich, drei tolle Hunde. Doch plötzlich ändert sich alles...

Buchinhalt

Das Leben der drei Möpse Henri, Wilma und Viktor scheint perfekt. Sie leben mit ihrem Frauchen Josi und Herrchen Bernd in einem stilvollen Loft, direkt am Hamburger Hafen und genießen ein glückliches, verwöhntes Hundeleben. Doch plötzlich kommt alles anders, zuerst liegt Josi`s Onkel Fritz plötzlich tot in seinem Campingwagen, dann verlässt auch noch das Herrchen die Familie. Als Josi zudem noch den Campingplatz erbt, ist erstmal Chaos angesagt. Gründe um den Kopf in den Sand zu stecken? Nicht für die drei Möpse, bei welchen das Abenteuer jetzt erst richtig startet.

Mit dem ersten Besuch auf dem  Campingplatz "Zum wilden Eck" geht die wilde Spurensuche los: Ist Onkel Fritz tatsächlich an Herzversagen gestorben oder war es sogar Mord? Als schließlich noch die freundliche Nachbarin von Onkel Fritz tot aufgefunden wird, kommen die Ermittlermöpse so richtig in Fahrt. Ist der Mörder noch auf dem Campingplatz und lauert auf sein nächstes Opfer? 

Meine Meinung: 

Das Buch "Zum wilden Eck" wird zu meiner großen Freude aus Hundesicht erzählt. Es spricht mich als Mopsbesitzer natürlich besonders an und ich war sehr gespannt, ob ich paralelen zu meinem kleinen Mops finden werde. Die Mischung aus dem gemütlichen und klardenkenden Mopsopa, dem hippeligen Heini und der verfressene und faulen Wilma ist mit viel charme erzählt.

Ich habe Molly in diesen Charakteren mehrmals wiedererkannt und musste oft schmunzeln. Doch auch andere Hundebesitzer werden sicher nicht enttäuscht. Dieser Schreibstil, war etwas ganz Neues für mich, aber ich hab mich auf dieses Buch sehr gerne eingelassen und wurde auf keiner Seite enttäuscht. Die drei Hauptcharaktere in Hundeform haben mich sofort mitgerissen; gerade die Dialoge untereinander, fand ich immer wieder sehr amüsant und ich habe mich sehr oft laut Lachen gehört. Einfach köstlich, sich die Drei als Ermittlertrio vorzustellen. Natürlich baut sich durch den Mordfall auch eine gewisse Spannung auf, die aber für mich, als geübte Thriller-und Krimileserin, bei diesem Buch nicht im Vordergrund stand. Wer der Mörder denn tatsächlich war, wollte ich natürlich trotzdem wissen. Wir selbst sind routinierte Camper und Fritzi Sommer schafft es mit einer amüsanten Art, die Campingklientel etwas auf die Schippe zu nehmen, was mich doch auch an den ein oder anderen Campingurlaub erinnerte. Frauchen Josi ist für mich persönlich etwas in den Hintergrund geraten, da ich einfach die drei Möpse viel ansprechender fand; als Mopsbesitzer wohl nicht überraschend. Da ich doch eher schwarze und "düstere" Buchcover gewohnt bin, fand ich hier das Äußere mit den hellen und freundlichen Farben sofort ansprechend. Auf dem Cover sind die drei Möpse und der Campingplatz abgebildet. Wer einen sanften Krimi mit Charme lesen möchte, liegt bei dieser Buchwahl auf jeden Fall goldrichtig. Ich hätte nie gedacht, dass mich ein Buch mit so viel Witz und Humor so ansprechen könnte, da ich überwiegend das Gegenteil im Bücherregal stehen habe. Diesen Mops-Krimi kann ich mit voller Überzeugung jedem Zweibeiner wärmstens empfehlen.



G E W I N N S P I E L:


Wir verlosen drei weitere Exemplare und die passenden Sticker "Zum wilden Eck". 
 

Ich hab euer Interesse für dieses wunderbare Buch geweckt?!
Dann los, macht schnell mit: Werdet Leser unseres Blogs ODER liked unsere FacebookSeite und hinterlasst uns bis zum  19. Juni 2015, 23:59 Uhr einen Kommentar hier ODER auf Facebook.
 
Mitmachen dürfen alle Vier-und Zweibeiner aus Deutschland. Die drei Gewinner werden wir am Freitag, den 19.Juni 2015 hier auf dem Blog und auf unserer Facebookseite bekannt geben. Ausgelost wird per Losverfahren.

Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass der Name hier auf dem Blog veröffentlicht wird und er sich innerhalb von 14 Tagen bei uns meldet ( info-vermopst@web.de), andernfalls wird der Gewinn erneut verlost. 

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und der Gewinn beinhaltet je ein Buch "Zum Wilden Eck" und die passenden Sticker (inkl. Versand).
Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert und steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder seinen Betreibern. 


*in Kooperation mit HEYNE Verlag: Fritzi Sommer "zum wilden Eck"
*die Bücher wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt
 

You Might Also Like

12 Kommentare

  1. Danke für die ausführliche Beschreibung dieses Krimis. Du hast mich richtig neugierig darauf gemacht. Schade, dass ich beim Gewinnspiel nicht mitmachen darf.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar darfst du mitmachen!!! Du bist doch ein Leser unseres Blogs ;) Ich schmeiß dich mit in den Lostopf!

      Löschen
  2. Das hört sich nach einer richtig guten Lektüre für ein faules Wochenende auf der Terrasse an - da probiere ich doch gerne mein Glück :)

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  3. Also das wäre doch die perfekte Sommerlektüre, da mache ich doch direkt mal mit. Mir geht es nämlich genau so wie dir, wenn ich unterwegs bin habe ich immer mindestens ein Buch mit dabei.

    Liebe Grüße
    Jasmin mit Nora, Rico und Sam

    AntwortenLöschen
  4. Na das hört sich ja spannend an. Das würde ich gern lesen dajer nehme ich gern am Gewinnspiel teil!

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn wir keine Möpse sind interessiert uns dieser Mopskrimi sehr. Da können wir bestimmt noch was lernen von Henri, Wilma und Viktor. Frauchen kann es uns ja vorlesen. Wir hopsen gern in dein Lostöpfchen.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Ui, da muss ich unbedingt mitmachen!!! *in den Lostopf hüpf*
    Ich LIEBE Hundebücher und bin dem Mopsfieber total verfallen (natürlich bin ich eingefleischter Punktefan), aber ich würde das Buch so gerne gewinnen, damit ich direkt etwas für die Zeit nach meiner Masterthesis im Urlaub zu lesen habe und ein bisschen von Möpsen träumen kann - während ich den Punkteprinz knuddel :)

    Gepunktete Grüße
    Katharina mit Milo

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch hört sich richtig, richtig gut an! Ich liebe fesselnde Krimis und wenn dann noch Hunde die Protagonisten sind - perfekt! :)

    Liebe Grüße
    Ann-Christin & Ringo

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt ja nach einem tollen Buch und da ich mir eh vorgenommen habe seit längerem endlich wieder ein Buch zu lesen, versuche ich mal mein Glück.

    Liebe Grüße
    Nadine mit Venja & Damilo

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für die Teilnahme, ihr seid im Lostopf ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ich versuch gern mein Glück.
    Ich folge deinen Blog bei Bloglovin als Sindy

    Email: flurry@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ooooooooo da hüpfen wir doch auch mal in den Lostopf , dass passt heute auch so richtig schön.
    Wir holen nämlich heute Abend unser Mopsbaby Emma nachhause, :-) :-) .-), wir werden Mopseltern freu.
    Ich wünsche euch einen schönen Tag
    LG Mops Mama Patricia

    AntwortenLöschen

Danke fürs vorbei schauen ♥

Danke fürs vorbei schauen ♥

Social Media

Like us on Facebook