[Produkttest Teil 1] Pfotenbalsam von Sky&Filou

Samstag, März 18, 2017


Ich geb`s zu, ich bin schon lange Fan von "Sky&Filou" umso mehr habe ich mich gefreut als die Anfrage kam, ob ich nicht Lust hätte ein Überraschungspaket aus ihrem Sortiment zu testen. Natürlich hatten wir Lust! Wer liebt denn schließlich keine Überraschungen?

Ich hatte die ganze Zeit über netten Email-Kontakt mit Marie von Sky&Filou was alles sehr unkompliziert und einfach machte. So konnte ich mich dann kurze Zeit später über ein bis oben hin gefülltes Paket freuen. Marie fragte mich nach Unverträglichkeiten von Molly und sie lies mir auch die Wahl zusätzlich noch "Wunschprodukte" auszuwählen.

Heute möchte ich euch erstmal einen kleinen Teil des Inhaltes vorstellen, nämlich unsere zwei Wunschprodukte aus dem Sortiment.

Hundepfotenbalsam "Sommerpfote" und  "Winterpfote"



Wieso ich mir diese zwei Produkte gewünscht habe?

Wir als Hundebesitzer wissen natürlich wie wichtig die Pfotenpflege für unsere Fellschnauze ist, bisher habe ich dafür das "Allheilmittel" Kokosöl benutzt, mit dem ich auch immer recht zufrieden war. Trotzdem suche ich schon länger nach einer Alternative zum Vergleich und so kam ich also auf diesen Artikel.


DIE WICHTIGKEIT DER PFOTENPFLEGE - im Winter, sowie im Sommer


Pfotenpflege im Winter

Wenn ich ehrlich bin, der treuste Winterfan bin ich absolut gar nicht, ich finde die weiße Winterpracht zwar wunderschön, aber ich bin immer unendlich froh, wenn sich der Frühling ankündigt. Molly geht es da ähnlich. So lange der Schnee schön trocken ist, ist es gerade noch okay, da wird dann sogar mal eine Runde durch den Schnee geflitzt.

Doch in der Stadt ist meistens nichts von der schönen Schneepracht zu spüren, denn die Straßen bzw. Gehwege sind oftmals mit unangenehmen Split/Kies oder Streusalz bestreut. Auf feucht, kalten und rauen Untergründen, besonders bei Matsch, Schnee, Eis, Streusand, Splitt und Salz, werden die Ballen sehr beansprucht, die empfindliche Haut an den Pfoten ist nach einem langen Spaziergang häufig spröde und rissig. Im Winter sollte daher jeder die Zeit aufbringen und die Hundepfoten besonders pflegen, euer Hund wird es euch danken und es ist auch sicher nicht sehr zeitaufwendig. Einfach vor dem Spazierengehen die Pfoten mit Balsam, Kokosöl, Vaseline oder ähnlichem einreiben, so werden die Ballen geschmeidiger und belastbarer und werden dadurch nicht so schnell spröde. Die Oberfläche der Ballen sollte sich immer glatt und weich anfühlen.

Nach dem Spaziergang könnt ihr die Pfoten zusätzlich mit lauwarmen Wasser abbrausen, sodass überschüssiger Dreck, Eis und Salz nicht an den Pfoten haften bleibt.



Die Winterpflege von Sky&Filou wurde zusammen mit Tierärzten und Heilpraktikern entwickelt und wurde auf die Pflegebedürfnisse im Winter angepasst. Die Winterpflege bekommt ihr in der handlichen 100g Dose und kostet 11,90€.

Die Konsistenz erinnert mich eher an eine sehr angenehm feste Creme. Das Balsam lässt sich super verteilen, ist nicht klebrig und seeeehr angenehm auf der Haut. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die Creme sehr schnell einzieht und nicht ewig auf der Pfote bleibt. Der Geruch ist sehr neutral.


Inhaltsstoffe
Aqua, Zinkoxid, Simmondsia Chinensis Kernöl* (Jojoba*), Macadamia Ternifolia Seed Öl* (Macadamia), Helianthus Annuus Hybrid Öl* (Sonnenblume*), Glycerin, Alcohol, Lac*, Cera Alba* (Bienenwachs*), Polyglyceryl-2- Dipolyhydroxystearate, Magnesium Sulfate, Magnesium Stearate, Tocopherol (Vitamin E), Prunus Amygdalus Dulcis Öl* (Mandel*), Oryzanol
* kontrolliert biologisch


Pfotenpflege im Sommer 

Doch nicht nur im Winter ist die Pfotenpflege sehr wichtig, auch im Sommer können die Ballen schnell austrocken und reißen. Gerade der Asphalt kann im Sommer sehr, sehr heiß werden, so können im schlimmsten Fall auch Verbrennungen zustande kommen, deshalb bitte vorerst selbst den "Hitzetest" machen und schattige Wege z.B. im Wald bevorzugen.



Die Sommerpflege von Sky&Filou bekommt ihr auch in der praktischen 100g Dose. Für das Balsam werden nur natürliche Zutaten verwendet, unter anderem Sheabutter vom Karitebaum, prämiertes Kokosnussöl und weitere wertvolle Öle. Das Döschen kostet wie auch die Winterpflege 11,90€.

Im Gegensatz zu der Winterpflege ist die Konsistenz bei der Sommerpflege nicht cremig, sondern fester und fettiger, mich hat es gleich an angenehme Sheabutter erinnert. Ich hatte gedacht, dass das Balsam etwas nach Kokosnunss riecht, doch der Geruch ist eher neutral.



Inhaltsstoffe
Aqua, Cocos Nucifera Öl* (Kokosöl), Aloe Barbadensis Blütensaft* (Aloe Vera*), Glyceryl Stearate SE (pflanzliches Wachs), Glycine Soja Öl*, Simmondsia Chinensis Kernöl* (Jojoba*), Prunus Amygdalus Dulcis Öl* (Mandel*), Glycerin* (pflanzlich*), Cetearyl Alcohol, Daucus Carota Sativa Wurzelextrakt* (Karotte*), Xanthan, Isoamyl Laurate, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Olivenwachs, Cetyl Alcohol, Sodium Phytate, Tocopherol (Vitamin E), Alcohol (< 0,1 %)
* kontrolliert biologisch


 Wir hoffen, dass wir die Winterpflege erst nächstes Jahr wieder benötigen und freuen uns total auf die Sonne! Noch besser, dass wir jetzt auch im Sommer einen super Pfotenschutz gefunden haben.

Wir bedanken uns von ♥ für die zwei Produkte, die wir testen durften! Schon bald berichten wir euch im zweiten Teil von unserem Überraschungspaket.



*in Kooperation mit Sky&Filou
**das Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

You Might Also Like

0 Kommentare

Danke fürs vorbei schauen ♥

Danke fürs vorbei schauen ♥

Social Media

Like us on Facebook