[Camping] Vom Schäfchen zählen, rein ins Stadtleben von Rotterdam

Samstag, August 19, 2017


1 Schäfchen, 2 Schäfchen, 3 Schäfchen, 4 Schäfchen ... Natürlich wollen wir euch nicht zum Einschlafen bringen, sondern euch viel lieber von unserem Urlaub erzählen, da wir in den zwei Wochen eine kleine Rundreise geplant hatten, waren wir nicht lange an einem Ort und so tauchten wir einen Tag in das Großstadtleben von Rotterdam ein.




Einblicke Rotterdam



Wenn wir ein Land bereisen, möchten wir so viele Eindrücke sammeln wie nur möglich, abends fallen wir dann hundemüde mit einem vollen Kopf toller Erlebnisse ins Bett. Für uns gehören also Städtetrips immer zum Urlaub dazu, nicht dass wir ungern faul am Meer liegen, aber wir möchten auch die Kultur, das Essen, die Sprache usw. so gut es geht kennenlernen. Am liebsten meiden wir dann die Hauptstraßen und suchen viel lieber nette Eckchen in den Seitenstraßen.


Irgendwie haben wir dann doch immer Glück, wie auch in Rotterdam. Wir fanden ein ganz hübsches Café mit einem idyllischen Innenhof, wo wir uns eine Runde leckeren Kaffee und noch mehr Entspannung gönnten. Molly war mit diesem Vorhaben natürlich mehr als einverstanden.


Am Nachmittag suchten wir uns wieder einen Campingplatz und fanden diesen schließlich ganz in der Nähe. Dieser Campingplatz war einer der schönsten während unserer ganzen Reise, er lag sehr ländlich und war früher ein Bauernhof, was auch der ganz besondere Scharm ausmachte. Doch nicht nur von der Architektur waren wir angetan, sondern besonders von der Umgebung. Ringsherum waren wir umgeben von einem Damm mit Schafen, die man sogar "besuchen" durfte. Ich geb es zu, ich konnte mein Glück kaum fassen. Mit einem riesigen Grinsen im Gesicht konnte ich gar nicht genug von diesen flauschigen Schafen bekommen, ich kam mir vor wie ein kleines Kind.





Unsere Reise ging schon am nächsten Tag weiter und wie sich im Nachhinein herausstellte, wartete das absolute Highlight auf uns.


... FORTSETZUNG FOLGT



*Campingplatz - Tipps

Holland | Hellevoetsluis (Nähe von Rotterdam) | "Camping 't Weergors"

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. In Rotterdam war ich auch schon mit unserer Hündin. Leider haben wir dort nicht so wirklich schöne Erfahrungen gemacht. Die Niederländer sind zwar wirklich total nett und uns auch sehr hundefreundlich vorgekommen, aber durch ein blödes Erlebnis gleich am ersten Tag in der Stadt, hatte unsere Hündin absolute Panik, sobald wir in Rotterdam waren. Seither hat sie Angst vor Stadtverkehr.
    Die Schafe sind ja zuckersüß.

    AntwortenLöschen

♥ - lichen DANK für deinen Kommentar!

Hinweis gem. DSGVO:
Mit der Veröffentlichung eines Kommentars erklärt ihr euch
zur Speicherung der von euch hinterlegten Daten einverstanden.

Für weitere Informationen verweise ich auf die Datenschutzerklärung am Ende der Seite.

Danke fürs vorbei schauen ♥

Danke fürs vorbei schauen ♥

Social Media

Like us on Facebook


vermopst* | © 2016. Powered by Blogger.

Alles was Recht ist